Stöbern Sie durch unsere Angebote (16 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Gay Berlin
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

An unprecedented examination of the ways in which the uninhibited urban sexuality, sexual experimentation, and medical advances of pre-Weimar Berlin created and molded our modern understanding of sexual orientation and gay identity. Known already in the 1850s for the friendly company of its ´´warm brothers´´ (German slang for men who love other men), Berlin, before the turn of the twentieth century, became a place where scholars, activists, and medical professionals could explore and begin to educate both themselves and Europe about new and emerging sexual identities. From Karl Heinrich Ulrichs, a German activist described by some as the first openly gay man, to the world of Berlin´s vast homosexual subcultures, to a major sex scandal that enraptured the daily newspapers and shook the court of Emperor William II-and on through some of the very first sex reassignment surgeries-Robert Beachy uncovers the long-forgotten events and characters that continue to shape and influence the way we think of sexuality today. Chapter by chapter Beachy´s scholarship illuminates forgotten firsts, including the life and work of Dr. Magnus Hirschfeld, first to claim (in 1896) that same-sex desire is an immutable, biologically determined characteristic, and founder of the Institute for Sexual Science. Though raided and closed down by the Nazis in 1933, the institute served as, among other things, ´´a veritable incubator for the science of tran-sexuality,´´ scene of one of the world´s first sex reassignment surgeries. Fascinating, surprising, and informative-Gay Berlin is certain to be counted as a foundational cultural examination of human sexuality.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Gay Berlin
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand

Winner of Randy Shilts Award In the half century before the Nazis rose to power, Berlin became the undisputed gay capital of the world. Activists and medical professionals made it a city of firsts-the first gay journal, the first homosexual rights organization, the first Institute for Sexual Science, the first sex reassignment surgeries-exploring and educating themselves and the rest of the world about new ways of understanding the human condition. In this fascinating examination of how the uninhibited urban culture of Berlin helped create our categories of sexual orientation and gender identity, Robert Beachy guides readers through the past events and developments that continue to shape and influence our thinking about sex and gender to this day.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Berlin Then and Now
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

Berlin Then and Now captures the stark contrast between what came before and after the great conflicts of the twentieth century, using archival photographs of the city´s grand buildings, monuments, and boulevards alongside modern views of the same scenes today. Few cities in Europe have undergone as many transformations as Berlin in the past hundred years, or have risen from the rubble to stand as proud and vibrant as the city does today. Nick Gay´s book shows the effects of Hitler´s building plans of the 1930s, Allied bombing in World War II and the post-war division of the city into East and West and the subsequent reunification after 1989. Sites include: Brandenburg Gate, Pariser Platz, Hotel Adlon, the Reich Chancellery, Ministry of Aviation, Unter den Linden, Royal Opera House, Neue Wache, Berlin University, Palace Bridge, Lustgarten, Berliner Dom, Rotes Rathaus, Nikolaiviertel, Alexanderplatz, Muhlendamm, Gendarmenmarkt, Checkpoint Charlie, Wertheim Department Store, Potsdamer Platz, Death Strip, SS Headquarters, Anhalter Station, Siegessaule, Soviet War Memorial,Tempelhof Airport, Charlottenburg Palace, Olympic Stadium, Spandau Prison and Wannsee Conference Villa.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Lieb mich! - Gay Shorts Volume 6 (OmU)
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand

Romantische, erotische und provokante Kurzfilme, die an- und erregen, erheitern und erröten lassen... Der sechste Teil der beliebten LIEB MICH! - Reihe lohnt, gesehen zu werden, und diese Shorts beweisen erneut: Auch kurz ist sexy! Enthält die Kurzfilme: THE OTHER SIDE von Rodrigo Álvarez Flores Die Beziehung von Felipe und Claudio wird auf eine harte Probe gestellt, als das Schicksal Claudio in die Vereinigten Staaten verschlägt und die beiden Liebenden unvermittelt auseinander reißt. Um Claudio auf der anderen Seite der Grenze endlich wieder in die Arme schließen zu können, muss Felipe auf seiner Reise ins Glück alles riskieren... THE TIGER´S FIGHT von Denisse Quintero Nach einem Jahr der Dürre bereiten sich die Freunde Nicolas und Pablo auf ´´The Tiger´s Fight´´ vor, ein vorkoloniales Ritual der Männer des Dorfes, das Regen und eine gute Ernte bringen soll. Hierbei werden traditionell einige der ´´Tiger´´ den Mädchen des Dorfes Blumen als Zeichen Ihrer Liebe überreichen. Auch Nicolas hat in diesem Jahr Blumen - aber nicht für eines der Mädchen... THE DAYTIME DOORMAN von Fábio Leal Nachdem die Blicke beim täglichen ´´Guten Morgen´´ immer länger aneinander haften bleiben, weiß Marcelo, dass es an der Zeit ist, mit Mircio, dem Portier seines Hauses, den nächsten Schritt zu wagen. Zwei Männerkörper treffen hier genauso heftig aufeinander wie zwei völlig unterschiedliche Welten... DIE HOCHZEITSPOLIZEI von Rogier Hardeman Der Film dreht sich rund um den Russen Mikail Schtscherbakow, der glücklich verpartnert mit einem Deutschen in Berlin lebt. Mikail ist überzeugt, hier nun endlich in Sicherheit und Frieden sein schwules Leben leben zu können - bis Hauptkommissar Böhnenkamp vor der Tür steht und ihm eine ´´Scheinehe´´ unterstellt. Es gebe Zeugen dafür, dass Mikail eine Geliebte hat, eine Frau, und er die schwule Beziehung also nur vortäuscht, um sich ein Aufenthaltsrecht zu erschleichen! Als Mikail allmählich versteht, was ihm zu Unrecht vorgeworfen wird, läuft er zu neuer Form auf. Und Böhnenkamp muss erkennen: nicht immer sind die Dinge, wie sie scheinen. THE GOOD FRIEND von Erick Salas Kirchhausen Als Marcos seinem besten Freund Esteban gesteht, dass sich die Beziehung zu seiner Freundin auf dem absteigenden Ast befindet, eröffnen sich beiden plötzlich ganz neue Möglichkeiten: in der kommenden Nacht sollen die Grenzen zwischen Männerfreundschaft und purer Leidenschaft endgültig fallen...

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Männer
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Dreamlike photographs of men of all ages, gay or straight, all living in Berlin and sensitively photographed by young female photographer Anja Mueller. Even though many of her men are not totally nude, she displays astonishing dexterity in reveaing their erotic and arousing charm.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Weil du mir die Sterne zeigst. Männerherzen sch...
€ 3.99 *
ggf. zzgl. Versand

Sex und Sinnlichkeit ? ein prickelnder Lesespaß mit überraschenden Wendungen. Erotisch. Lustig. Spannend. Nils lebt ein Leben auf der Überholspur. Seinen Kollegen zeigt er, wie man Karriere macht, und seine Bedürfnisse befriedigt er in den Berliner Gay-Clubs. Gefühle? Wer braucht die schon! Doch ausgerechnet kurz vor dem Urlaub steht sein Leben plötzlich Kopf und zwingt ihn zu einem Aufenthalt in den Bergen. Kulturschock pur. Als er die schrulligen Dorfbewohner näher kennenlernt, will er sich schon aus dem Staub machen. Doch dann trifft er den sturen, aber überaus attraktiven Johannes, der abgeschieden in einer Almhütte lebt. Schnell kommen sich die zwei unterschiedlichen Männer näher, und das Glück scheint perfekt. Aber die beiden ahnen nicht, dass die Dorf-Idylle trügt ? Was tust du, wenn das Glück ausgerechnet dort auf dich wartet, wo du es am wenigsten erwartest? In einem einsamen, verschneiten Bergdorf ? am Arsch der Welt!

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Satisfy a Satyr (eBook, ePUB)
€ 6.99 *
ggf. zzgl. Versand

Alpharüde - Craving for Distress - Band 2 - Satisfy a Satyr Print 620 Seiten / Genre: Gay Contemporary - Coming of Age Berlin 2001. Die Freiheit, die Jack und ich erfuhren, war so paradox wie ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite war ich glücklich, dass mich endlich keine Mauern mehr aufhielten, andererseits wurde mir schnell klar: Der Alltag kann in all seiner stupiden Routine noch erdrückender sein als jede Zelle in einer Haftanstalt. Als wir nach dem Jugendgefängnis und unserer Flucht aus den Staaten zum ersten Mal die Kälte deutscher Winter am eigenen Leibe spürten, überfiel mich eine Ohnmacht der Hoffnungslosigkeit, welche mich stärker als je zuvor in meine Sexsucht und damit auf den Strich zwang. Doch schon bald gesellte sich noch eine zweite Abhängigkeit hinzu, die mich und meine Seele beinahe zerfraß: Heroin.Ich hatte nichts mehr zu verlieren und hätte sogar den Tod gleichgültig hingenommen, nur um noch einen weiteren Schuss zu kriegen und einen letzten Augenblick glücklich zu sein. Doch dann wendete sich das Blatt und ich schaffte es endlich, etwas in mir zu entdecken, das ich längst verloren glaubte: Meinen Willen zu überleben - für die Menschen, die ich liebte. Dies ist der zweite Band der dreiteiligen Roman-Serie, basierend auf wahren Begebenheiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
»Ich bin schwul«
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Während seiner Zeit in Berlin 1929 traf der englische Schriftsteller W. H. Auden in der Straßenbahn eine Frau, die mit ihm zu flirten begann. In seinem unpublizierten ´´Berliner Tagebuch´´ beschreibt der angehende Dichter seine imaginäre Antwort: ´´Ich wollte ihr sagen: Ich bin schwul´´. Obwohl Auden kaum Deutsch sprach, konnte er jene perfekte Erwiderung in einer Berliner Mundart formulieren. Die Wahl seiner Worte zeigt dabei sein Bewusstsein für die eigene sexuelle Orientierung. Das Weimarer Berlin wird schon lange als Spielplatz sexueller Minderheiten gehandelt. Die Hauptstadtabenteuer ausländischer und auch deutscher Besucher waren jedoch mehr als bloßer ´´Sex-Tourismus´´. Das Berlin zur Zeit der Weimarer Republik war insofern einzigartig, als es Auden, seinen Freunden und Gleichgesinnten wie kein anderer Ort sonst erlaubte, Selbstbewusstsein und Sensibilität zu entwickeln. So boten die lebhafte wissenschaftliche Erforschung der Homosexualität, der juristische Reformaktivismus sowie das offene homosexuelle Milieu mit eigenständigen Medien und eigenem Nachtleben Raum für die Entwicklung einer homosexuellen Identität des Individuums wie auch der ´´imagined gay community´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Kokoro
€ 7.90 *
ggf. zzgl. Versand

Lafcadio Hearn: Kokoro. Einblicke in das Innenleben Japans ´´Kokoro. Hints and Echoes of Japanese Inner Life´´. Erstdruck: London, Gay and Bird, 1895. Hier in der deutschen Übersetzung von Berta Franzos, Frankfurt a.M., Rütten und Loening, 1905. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Emil Orlik, Mädchen unter Weiden, 1901. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Wer sagt denn, dass Beton nicht brennt, hast Du...
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Wer sagt denn, dass Beton nicht brennt, hast Du´s probiert? führt die Auseinandersetzung mit dem West-Berlin der 1980er Jahre im Blick auf das filmische Medium und die Institution Kino. Im Jahrzehnt vor dem Mauerfall verschrieb man sich nicht länger der Weltrevolution, sondern drang auf die Verwirklichung alternativer Lebensformen zwischen atomarer Endzeit und Häuserkampf, Schwul-/Lesbischsein und Feminismus, Punk, New Wave und Drogen. Die Abkehr von dem, was normal ist, äußerte sich in ästhetischen Experimenten, kostümhaften Inszenierungen oder in der Verweigerung vieler Filme und Videos, einer geschlossenen Narration zu folgen. Der Ort des Kinos, an dem man ganze Nächte verbrachte, spielte im damaligen West-Berlin eine wichtige Rolle. Während eine Vielzahl von Spielstätten in besetzten Häusern entstand, die zusammen mit dem 1970 gegründeten Arsenal einen Gegenpol zur kommerziellen Kinolandschaft bildeten, wurden städtische Räume zu temporären Projektionsorten umfunktioniert, an denen sich Film, Super-8-Installationen, Musik und Performance gegenseitig hervorbrachten. Das Buch setzt die gleichnamige Filmreihe, die im Oktober 2006 im Kino Arsenal stattfand, mit anderen Mitteln fort. Rainer Bellenbaum, Justin Hoffmann, Mathias Heyden & Ines Schaber, Dirk Schaefer, Stefanie Schulte Strathaus, Marc Siegel, Nicole Wolf und Florian Wüst nähern sich der besonderen gesellschaftlichen wie kulturellen Verfasstheit der eingeschlossenen Stadt auf unterschiedliche Weise aus der Gegenwart heraus, die Künstlerin Krimo entwarf für das Buch eine Karte der Erinnerung. Who says concrete doesn´t burn, have you tried? deals with 1980s West Berlin in regard to the medium of film and the institution of cinema. In the decade before the fall of the Berlin Wall, one was no longer committed to the World Revolution but intent on realizing alternative ways of life, between the nuclear apocalypse and the squatter´s movement, between being gay/lesbian and feminist, between punk, new wave and drugs. The renouncement of normality was expressed in aesthetic experiments, costumed mises-en-scène, or the refusal of many films to adhere to a self-contained narration. The cinema as a space where one spent entire nights played an important role in West Berlin in those days. While a large number of venues opened in squatted houses, which together with the Kino Arsenal, founded in 1970, formed a counter-pole to the commercial cinema landscape, urban spaces were converted to temporary projection locations in which film, super-8 installations, music, and performance bred each other. The book expands on the film series of the same name screened at Kino Arsenal in October 2006. Rainer Bellenbaum, Justin Hoffmann, Matthias Heyden & Ines Schaber, Dirk Schaefer, Stefanie Schulte Strathaus, Marc Siegel, Nicole Wolf, and Florian Wüst address the specific social and cultural conditions of the enclosed city in a variety of ways seen from the present, while the artist Krimo contributed a map of memory to the book.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot