Angebote zu "Duell" (228041 Treffer)

Das Duell
€ 5.90 *
ggf. zzgl. Versand

Anton Tschechow: Das Duell Erstdruck im Oktober/November 1891 in der Sankt Petersburger Zeitung ´´Nowoje wremja´´. Auch erschienen unter dem deutschen Titel ´´Ein Zweikampf´´. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Ilya Repin, Am Strand am Finnischen Meerbusen, 1903. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Duell der Giganten
€ 26.90 *
ggf. zzgl. Versand

Gemessen an seiner Dauer ist der deutsch-französische Krieg von 1870/71 der wohl am meisten untersuchte Krieg in der Geschichte. Sind neue Erkenntnisse über diesen Krieg und seine Ursachen also überhaupt noch möglich? Sie sind es, wenn man die Fragen neu stellt, wie das Buch des amerikanischen Historikers David Wetzel zeigt. Er rückt die handelnden Personen in den Mittelpunkt des historischen Prozesses zurück und fragt auf der Basis umfassender Forschung nach den individuellen Motiven, die ihr Handeln bestimmten, und nach den Wahrnehmungen, die sie von dem politischen und strategischen Feld hatten, auf dem sie sich bewegten und ihr diplomatisches Kräftemessen betrieben. Er zeichnet den Zusammenprall der außergewöhnlichen Persönlichkeiten Bismarcks und Napoleons III. einprägsam nach und entwirft lebhafte Portraits auch der anderen Hauptakteure in Paris und Berlin. So entsteht ein spannend erzähltes, neu akzentuiertes Bild des diplomatischen Prozesses seit der spanischen Revolution von 1868 bis zur Kriegserklärung Frankreichs 1870. Stimmen zur Originalausgabe: ´´In den letzten Jahrzehnten ist die faszinierende Geschichte des Duells zwischen Bismarck und Napoleon III. von Strukturhistorikern in den Hintergrund gedrängt worden. Es tut gut, dass David Wetzel zu ihr zurückkehrt. Er stellt die richtigen Fragen und beweist, dass in der Geschichte große oder doch wenigstens mächtige Männer den Unterschied ausmachen.´´ (Peter Gay, Professor em., Universität Yale) ´´Dies ist Diplomatiegeschichte anders geschrieben. Wetzel erzählt eine fesselnde Story, die die überragende Bedeutung der Persönlichkeit für die Gestaltung von Politik und (mehr noch) von Kriegen sichtbar macht.´´ (Sir Michael Howard, Professor em., Universität Oxford) ´´Ein neuer Blick auf eine alte große Kontroverse. Ein zusätzlicher Gewinn ist der geistvolle bibliographische Essay.´´ (Fritz Stern, Professor em., Columbia Universität, New York)

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Gay Berlin
€ 11.99 *
ggf. zzgl. Versand

Winner of Randy Shilts Award In the half century before the Nazis rose to power, Berlin became the undisputed gay capital of the world. Activists and medical professionals made it a city of firsts-the first gay journal, the first homosexual rights organization, the first Institute for Sexual Science, the first sex reassignment surgeries-exploring and educating themselves and the rest of the world about new ways of understanding the human condition. In this fascinating examination of how the uninhibited urban culture of Berlin helped create our categories of sexual orientation and gender identity, Robert Beachy guides readers through the past events and developments that continue to shape and influence our thinking about sex and gender to this day.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Gay Berlin
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

An unprecedented examination of the ways in which the uninhibited urban sexuality, sexual experimentation, and medical advances of pre-Weimar Berlin created and molded our modern understanding of sexual orientation and gay identity. Known already in the 1850s for the friendly company of its ´´warm brothers´´ (German slang for men who love other men), Berlin, before the turn of the twentieth century, became a place where scholars, activists, and medical professionals could explore and begin to educate both themselves and Europe about new and emerging sexual identities. From Karl Heinrich Ulrichs, a German activist described by some as the first openly gay man, to the world of Berlin´s vast homosexual subcultures, to a major sex scandal that enraptured the daily newspapers and shook the court of Emperor William II-and on through some of the very first sex reassignment surgeries-Robert Beachy uncovers the long-forgotten events and characters that continue to shape and influence the way we think of sexuality today. Chapter by chapter Beachy´s scholarship illuminates forgotten firsts, including the life and work of Dr. Magnus Hirschfeld, first to claim (in 1896) that same-sex desire is an immutable, biologically determined characteristic, and founder of the Institute for Sexual Science. Though raided and closed down by the Nazis in 1933, the institute served as, among other things, ´´a veritable incubator for the science of tran-sexuality,´´ scene of one of the world´s first sex reassignment surgeries. Fascinating, surprising, and informative-Gay Berlin is certain to be counted as a foundational cultural examination of human sexuality.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Berlin Then and Now als Buch von Nick Gay
€ 21.99 *
ggf. zzgl. Versand

Berlin Then and Now:Damals und Heute Nick Gay

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 17, 2019
Zum Angebot
Axel Hotel Berlin - Gay only
€ 228.00 *
ggf. zzgl. Versand

DZ/Ü

Anbieter: FTI - Pauschal
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Axel Hotel Berlin - Gay only
€ 228.00 *
ggf. zzgl. Versand

DZ/Ü

Anbieter: 5vorflug - Lastmi...
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Verliebt in Berlin - Offenes Duell
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Hannah gerät durch das offensive Liebeswerben von Bruno und Jan zunehmend in Verwirrung. Als sich das ´Duell´ der beiden verselbstständigt und sich auch noch zum Gegenstand öffentlicher Belustigung entwickelt, wird es ihr zu viel ...

Anbieter: Maxdome
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Das Duell der Astronomen
€ 12.90 *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 1618 wird Darius Degenhardt, Doktor der Astronomie an der Universität zu Frankfurt an der Oder und Verfechter des neuen kopernikanischen Weltbilds, zur Bewerbung als Hofastronom beim Kurfürst Johann Sigismund von Brandenburg geladen. Im kurfürstlichen Schloss zu Cölln-Berlin trifft Darius auf einen Konkurrenten: den eitlen und konservativen Astronomen Corvin van Cron. Die beiden Männer erhalten die Aufgabe, innerhalb von 30 Tagen die Bahn eines Kometen zu berechnen. Zwischen ihnen entbrennt ein erbitterter Kampf um das Amt und um die Liebe einer Frau ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Duell unter den Sternen
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Hauptmann Wilhelm Johnen, am 9. Oktober 1921 in Homberg am Niederrhein geboren, kam als junger Leutnant im Mai 1941 zur deutschen Nachtjagd. Eingebettet in die Geschichte der deutschen Nachtjagd und ihrer berühmten Piloten beschreibt er seinen militärischen Werdegang von seiner Ausbildung im Blindflug zu seinen ersten Nachtjagdeinsätzen beim Nachtjagdgeschwader 1 in Venlo und Schleswig. Nach seinem ersten Nachtjagdabschuss selbst vom Bordschützen eines viermotorigen Bombers erfasst und abgeschossen, kehrte er nach längerem Lazarettaufenthalt zu seinem Geschwader nach Venlo zurück. Im Dezember 1942 mit der dritten Staffel des Nachtjagdgeschwaders 1 zur III. Gruppe des Nachtjagdgeschwaders 6 versetzt, nahm er von Venlo startend an den Abwehrkämpfen über Hamburg teil und wurde in dieser Zeit zum ersten Mal mit der neuen Staniolstreifen-Taktik der Royal Air Force konfrontiert. Beim ersten Nachtjagdeinsatz seiner Gruppe über Berlin konnten in der Nacht vom 23. auf den 24. August 1943 allein 20 Abschüsse erzielt werden. Insgesamt wurden laut Wehrmachtsbericht in dieser Nacht über 100 feindliche Bomber vernichtet. Innerhalb von nur 45 Minuten schoss Johnen am 27. Januar 1945 vier feindliche Bomber über Berlin ab. Nach verschiedenen Verlegungen seiner Gruppe konnte er in Leipheim bei einem Testflug mit der Me 262 erste Erfahrungen mit diesem Düsenjäger machen. Am 28. April 1944 mit seiner Me Bf 110 in der Schweiz zur Notlandung gezwungen, gelang ihm die Rückkehr nach Deutschland. Im Juni 1944 nach Ungarn verlegt, hatte die Gruppe die Aufgabe, Wien und Budapest vor Angriffen von Bomberstaffeln der RAF aus Italien zu beschützen und Partisanenflugzeuge abzuwehren. Nach 33 Nachtjagdabschüssen am 31. Oktober 1944 als Oberleutnant mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet, erlebte er den Angriff auf Würzburg am 16. März 1945 aus der Luft und konnte als Gruppenkommandeur der III./Nachtjagdgeschwader 6 hier seinen letzten Bomber und damit seinen 34 Nachtjagdabschuss erzielen. Das Kriegsende erlebte Wilhelm Johnen in Bad Aibling, wo er und seine Kameraden am 30. April 1945 ihre Maschinen in die Luft sprengten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot